Der Hof

Der Rufer-Hof befindet sich seit 2010 bereits im Besitze der dritten Generation.

Junior, Thomas Rufer, konzentriert sich seit über 15 Jahren ausschliesslich auf die Zucht von Schottischen Hochlandrindern. Diese finden jederzeit Unterschlupf im Feldschopf, welcher sowohl als Stall als auch als Maschinenunterstand genutzt wird.

Feld-Scheune

Nebst der Highlanderzucht, bewirtschaftet Thomas heute noch rund 13 Hektaren Land, unter anderem mit dem Anbau von Zuckerrüben, Mais, Weizen sowie Raps und natürlich viel Weide-Fläche für den Auslauf der Tiere.

Seit ein paar Jahren ist zudem das traditionelle Blumenfeld eingangs Rapperswil nicht mehr wegzudenken, welches jährlich viele Blumenfreunde erfreut.

Im Jahr 2013 beschlossen wir, als zusätzlichen Betriebszweig ein Erdbeerfeld zum selber pflücken anzubauen. Die rund 35 Aren Erdbeeren erfreuen im Juni jeweils eine weit reichende Kundschaft.

Abholung Frischfleisch

Ca. Mitte September 2019. Genaues Datum folgt.

Trockenfleisch

Wir haben zur Zeit Trocken-Würste an Lager. Bestellen Sie noch heute!